Radeln an den Ufern der Alz - begleitet von Geschichte und Malz

Radeln an den Ufern der Alz - begleitet von Geschichte und Malz

Radltour für Genießer

Termin/e am Sa, 27. April 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort Startpunkt Seebruck
Kosten 35 € (Ermäßigung: Wenn Sie sich zusammen mit einer weiteren Person anmelden, bezahlt diese nur noch 25 €, wenn Sie sich für zwei Tagestouren verbindlich anmelden, dann können Sie an drei Terminen teilnehmen.)
Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Anforderungen Mittlere Radtour auf befestigten Wegen und wenig befahrenen Nebenstraßen (ges. Wegstrecke von ca. 32 km in leicht hügeligem Gelände).
Leitung Josefine Lechner
Leistungen Begleitung, Reservierung Einkehr Klosterstüberl und Besichtigung Klosterkirche
Teilnehmerzahl mind. 6 und max. 15 Personen
Kooperation Kreisbildungswerk Traunstein

Die Alz ist ein naturnaher Fluss, der noch mäandern darf, hier schippern gemütlich die Schlauchboote entlang und am Ufer reiht sich ein kultureller und geschichtlicher Höhepunkte an den anderen, aber auch zwei bekannte Bierbrauerein.

Die Tour startet auf dem Bedaiusrundweg in Seebruck und gleich zu Beginn geht es in die malerische Burghammer Filze und entlang der Isen hinüber zur Alz. Immer mehr oder weniger am Fluss entlang geht es nach Altenmarkt. Der Anstieg zum Kloster Baumburg ist knackig. Oben angekommen, belohnt der Brauereigasthof der Klosterbrauerei, der idyllisch im Klosteranwesen liegt, zum Verweilen ein, ebenso die gleichnamige Klosterkirche.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es über Truchtlaching und der bekannten Brauerei Camba Bavaria zurück. Jedoch nicht ohne zum Abschluss noch den Kelten in Stöffling einen Besuch abzustatten.

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an:

Bitte Vorname eingeben
Bitte Nachname eingeben
Bitte Straße + Nr. eingeben
Bitte PLZ eingeben
Bitte Wohnort eingeben
Bitte E-Mail eingebenUngültiges Format.
AGB und Datenschutzerklärung akzeptieren.

  Von Baum zu Baum

Von Baum zu Baum

Radltour mit Baumgeschichten

Termin/e am So, 15. September 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort Startpunkt Höslwang
Kosten 35 € (Ermäßigung: Wenn Sie sich zusammen mit einer weiteren Person anmelden, bezahlt diese nur noch 25 €, wenn Sie sich für zwei Tagestouren verbindlich anmelden, dann können Sie an drei Terminen teilnehmen. Sie können zwischen Tageswanderungen und Fahrradtouren mischen).
Anmeldung bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Anforderungen Ein tourentaugliches Rad mit guter Schaltung, Kondition für ca. 40 km in hügeligem Gelände. Eine Einkehr gegen Mittag ist vorgesehen.
Leitung Thomas Janscheck, Dipl. Ing. (FH) Gartenbau, Autor der Reihe "Von Baum zu Baum"
Leistungen Radtourenführung durch Autor
Teilnehmerzahl mind. 8 und max. 15 Personen
Kooperation Bildungswerk Rosenheim

Dem "Zauber der Bäume" auf der Spur sind wir bei unserer Radtour "Von Baum zu Baum". Zahlreiche historische Bäume werden uns begegnen.
Es geht von der Königreich-Bayern-Linde in Höslwang zur Gerichtslinde von Amerang, Gedankenlinden von Lochen und zur Friedenslinde von Halfing. Herrliche Parks und verschlungene Baumpfade erwarten uns in der Parkanlage von Schonstett und dem Arboretum von Amerang. Besondere Baumexoten werden wir dort kennenlernen.
Wer Bäume in ihrer ganzen Vielfalt erleben will, für den/die ist die Tour genau das Richtige!

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgender Veranstaltung an:

Bitte Vorname eingeben
Bitte Nachname eingeben
Bitte Straße + Nr. eingeben
Bitte PLZ eingeben
Bitte Wohnort eingeben
Bitte E-Mail eingebenUngültiges Format.
AGB und Datenschutzerklärung akzeptieren.